Amnesty International Algerien-Koordination

Impressum | Login

Algerien-Koordination

StartseiteFotoausstellung: Algerien und die Menschenrechte


Die Bewohner eines Dorfes 100 km östlich von Algier wurden vom Staat mit
Waffen ausgerüstet.
© Ouahab/Sipa Press

"... Drei Tage vor der unmittelbar drohenden Ankunft der Tötungskommandos hatten einige Mütter ... beschlossen, sollten die Mörder jemals kommen, würde jede von ihnen die Tochter einer anderen erdolchen, um zu verhindern, dass die Mörder ihre Kinder mitnähmen, sie vergewaltigten und ihnen schließlich die Kehlen durchschnitten.

<< zurück weiter >>